Gerd L. Koepe

Gerd L. Koepe

Dipl.-Chem., LL.M.

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney

Tätigkeitsschwerpunkte

Alle Gebiete des gewerblichen Rechtsschutzes für nationale und internationale Mandantschaft.

Lebenslauf

Gerd L. Koepe studierte Chemie und Betriebswirtschaft an der Universität Freiburg/Breisgau und spezialisierte sich auf Biochemie und metallorganische Chemie. Im Bereich der metallorganischen Chemie und Katalyse arbeitete er von 1979 bis 1982 am Max-Planck-Institut für Kohlen-forschung, Mülheim/Ruhr, wissenschaftlich, bevor er die Ausbildung zum Patentanwalt antrat, unter anderem beim Landgericht Düsseldorf/ Verletzungskammer. 1986 bestand er die Prüfung als Patentanwalt.

Gerd Koepe ist seit 1987 als Patentanwalt und seit 1989 als zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt (EPA) tätig. Außerdem ist Gerd Koepe zugelassener Vertre-ter vor dem Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum (EUIPO) in Unionsmarken- und Unionsdesign-Angelegenheiten seit dessen Gründung 1996.

Von 2000 bis 2014 war Gerd Koepe Partner der Patentanwaltskanzlei Koepe & Partner, München. Gleichzeitig hatte Gerd Koepe (und hat bis heute) Lehraufträge für Gewerblichen Rechtsschutz an der Universität Freiburg/Breisgau und an der Universität Strassburg.

2003 bis 2005 bildete sich Gerd Koepe zum Master of Laws (LL. M.) auf dem Gebiet des Europäischen Gewerblichen Rechtsschutzes weiter.

Seit 2014 berät Gerd Koepe die Kanzlei Patentanwälte SSM Schwabe Sandmair Marx in allen Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere hinsichtlich Verfahren zur Erteilung, der Klärung des Rechtsbestands (Einspruch, Nichtigkeit) und Verletzung deutscher und europäischer Patente, Marken und Designs. Besonderes Gewicht legt Gerd Koepe auf die strategischen Aspekte des Schutzes des Geistigen Eigentums unter Berücksichtigung der lokalen und globalen Tätigkeit der beratenen Unternehmen und Erfinder.